Open Access – verbreitete Fehleinschätzungen

Open Access öffnet alle Türen?!

Im Open Access zu veröffentlichen wird für mehr und mehr WissenschaftlerInnen zur Pflicht. Dabei gibt es Einiges zu beachten, damit das Publizierte von einer angemessenen Öffentlichkeit rezipiert wird.  1. „Open Access – da bekommt mein Text unendlich viele Zugriffe!“ In allen Gesprächen mit WissenschaftlerInnen wird deutlich: Nicht das Auffinden von Information per se ist heute […]

Weiterlesen Open Access – verbreitete Fehleinschätzungen

Verlegerischer Wanderzirkus – Impressionen von Sizilien

Wanderzirkus

Es klingt immer wieder großartig: Während der intensiven Kongress- und Reisezeit bin ich manchmal über Wochen heute hier, morgen dort, wobei das letzte „Hier“ der DVPW-Kongress in Duisburg war und das jüngste „Dort“ die EISA-Konferenz auf Sizilien. Natürlich klingt Sizilien anders als Ruhrgebiet – aber letztlich sind die Orte der wechselnde Hintergrund für die lebenswichtigen […]

Weiterlesen Verlegerischer Wanderzirkus – Impressionen von Sizilien
September 25, 2015

Schlagwörter:

DIPF: Suche nach Weiterbildungen in 90 Sprachen

Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Jetzt auch für internationale Nutzerinnen und Nutzer – das „InfoWeb Weiterbildung“beim Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) So lautet die Pressemeldung des DIPF. Ich möchte diese Info gern mit Ihnen teilen, denn viele sind in unterschiedlichsten Kontexten mit Weiterbildungswilligen befasst, die sich für dieses Angebot interessieren könnten. Das InfoWeb Weiterbildung (IWWB) ist jetzt in […]

Weiterlesen DIPF: Suche nach Weiterbildungen in 90 Sprachen
September 24, 2015

Schlagwörter: ,

Schlüsselkompetenzen für die Wissenschaft

Schlüsselkompetenzen lehrt Barbara Budrich

Wissenschaftliches Schreiben und Publizieren (nicht nur) für den wissenschaftlichen Nachwuchs Schlüsselkompetenzen: Trainings von Profis Den eigenen wissenschaftlichen Nachwuchs ausreichend in den Schlüsselkompetenzen des wissenschaftlichen Schreibens und Publizierens zu schulen – dazu fehlt im Hochschulalltag oft die Zeit. Zudem befindet sich gerade das Publizieren in einem grundlegenden Wandel. Die Verunsicherung ist groß. Muss ich in englischen, gerankten […]

Weiterlesen Schlüsselkompetenzen für die Wissenschaft

femina politica: Queerfeministische politische Theorie

femina politica

Perspektiven queerfeministischer politischer Theorie Bausteine einer queerfeministischen politischen Theorie. Eine Einleitung von Brigitte Bargetz, Gundula Ludwig erschienen in: Femina Politica – Zeitschrift für feministische Politikwissenschaft, Heft 1/2015   Vor 25 Jahren erschien Judith Butlers „Gender Trouble “ (1990), jenes Buch, das für die Gender Studies geschlechtertheoretisch herausfordernd und für die Etablierung der Queer Studies zentral […]

Weiterlesen femina politica: Queerfeministische politische Theorie

Wir unterstützen den bff – Frauen gegen Gewalt

Wir unterstützen den bff

Projekt „Suse“ hilft online gegen Gewalt an behinderten Frauen und Mädchen Frauen und Mädchen mit Behinderungen sind überdurchschnittlich stark von Gewalt betroffen. Die neue Online-Plattform www.suse-hilft.de informiert bundesweit über Hilfen und Anlaufstellen. Etwa jede zweite Frau mit Behinderung erlebt in ihrem Leben sexualisierte Gewalt. Fast doppelt so häufig wie Nichtbehinderte erfahren behinderte Frauen körperliche und […]

Weiterlesen Wir unterstützen den bff – Frauen gegen Gewalt
September 17, 2015

Schlagwörter: ,

Verlagspraktikum – ein Resümee von Elena Tertel

Verlagspraktikum

Resümee eines Praktikums Von Elena Tertel Viele Studierende beginnen ihr Studium, ohne konkrete Vorstellungen davon, welche berufliche Perspektive sich ihnen nach Abschluss des Studiums bietet. Ausgehend von der Universität in ihrem ursprünglichen Verständnis, als Institution, die zugleich die Notwendigkeit und die Möglichkeit von Bildung beinhaltet, setzt diese damit ein aktiv handelndes und denkendes Individuum voraus, […]

Weiterlesen Verlagspraktikum – ein Resümee von Elena Tertel

Nachwuchsförderung: DVPW-Kongress 2015

DVPW-Kongress 2015

Nachwuchsfonds für Reisekostenzuschüsse für den Kongress der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft 2015 Wie beim Kongress 2012 stehen erneut 25 Reisekostenzuschüsse zu je 200,00 Euro für Referent/innen zur Verfügung, die zum wissenschaftlichen Nachwuchs gerechnet werden können. Folgende Kriterien für die Gewährung eines Zuschusses gelten: Mittel werden nur an Referent/innen vergeben, d.h. eine aktive Teilnahme am […]

Weiterlesen Nachwuchsförderung: DVPW-Kongress 2015
September 14, 2015

Schlagwörter: , ,

Read and Feed: Rezension zu „Der Schreibzeitplan“

Logo Read and Feed

Read and Feed ist ein Angebot der Budrich-Verlage für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Christian Wymann: Der Schreibzeitplan. Zeitmanagement für Schreibende Der Titel mag abschrecken, so ging es zumindest mir. Überall soll es effizienter zugehen, insbesondere in der Universität. Die erfolgreiche Neoliberalisierung der Universitäten hat auch hier, wie in klassischen Unternehmen, die Selbstausbeutung zum höchsten Prinzip werden […]

Weiterlesen Read and Feed: Rezension zu „Der Schreibzeitplan“

Buchpräsentation: Der unerfüllte Kinderwunsch

Der unerfüllte Kinderwunsch

 Fachgespräch und Buchpräsentation Anlässlich des Erscheinens der Buchpublikation „Der unerfüllte Kinderwunsch. Interdisziplinäre Perspektiven“ (Mayer-Lewis/Rupp 2015) fand am 15. Juli 2015 in Bamberg ein Fachgespräch zum Thema „Unerfüllter Kinderwunsch“ statt. Eingeladen waren alle Autorinnen und Autoren, Beratungsfachkräfte und Akteure aus Verbänden und Politik. Dr. Mayer-Lewis gestaltete die thematische Einleitung und moderierte die Veranstaltung. Als Gastreferent war […]

Weiterlesen Buchpräsentation: Der unerfüllte Kinderwunsch
September 10, 2015

Schlagwörter: , ,