Konsum in der digitalen Welt

Wann:
17. Februar 2017 – 18. Februar 2017 ganztägig
2017-02-17T00:00:00+01:00
2017-02-19T00:00:00+01:00
Konsum in der digitalen Welt
Facebooktwittergoogle_plusmail

Konsum in der digitalen Welt

Herausforderungen für die Ernährungs- und Verbraucherbildung
Verbraucherforschungsforum und Jahrestagung des HaBiFo

Informationen jeglicher Art und Herkunft zu allen Bereichen der privaten Lebensführung und des damit verbundenen Konsums sind heute über das Internet für alle schnell und jederzeit verfügbar und werden oft als Informationsflut wahrgenommen. Apps und Wearables ermöglichen beispielsweise die permanente Beobachtung von gesundheitsbezogenem Verhalten. Der stationäre Einzelhandel wird teilweise ersetzt und ergänzt um unterschiedlichste Online-Angebote, die neue verbraucherrechtliche Regelungen erforderlich machen. Zudem erweitern neue Formen von Versorgungsangeboten, wie Bestell- und Lieferdienste, die Optionen für die Versorgung der privaten Haushalte. All diese Angebote werden von vielen Verbraucherinnen und Verbrauchern als Erleichterung wahrgenommen und zunehmend genutzt. Offen bleibt, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf die alltägliche Lebensführung der Menschen in den privaten Haushalten hat.

Inhaltlicher Schwerpunkt der Fachtagung ist die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Facetten der Digitalisierung in der Lebenswelt und ihrer Bedeutung für die schulische Ernährungs- und Verbraucherbildung, wie sie sich im Beschluss der KMK und den Verbraucherbildungsrichtlinien der Bundesländer wiederfindet. Es soll diskutiert werden, welche Herausforderungen die Digitalisierung des Konsums mit sich bringt, welche Kompetenzen dafür erforderlich sind und welche neuen Aufgaben für die Ernährungs- und Verbraucherbildung sich daraus ergeben.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Verbandes Haushalt in Bildung und Forschung (HaBiFo) mit dem Forschungszentrum Verbraucher, Markt und Politik | CCMP und den Pädagogischen Hochschulen Karlsruhe, Heidelberg und Schwäbisch-Gmünd.
Sie richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Bereichen der Verbraucherforschung sowie aus der Bildungsforschung und den Fachdidaktiken der mit Ernährungs- und Verbraucherbildung befassten Disziplinen, an (angehende) Lehrerinnen und Lehrer sowie an die interessierte Öffentlichkeit.

Nähere Informationen finden Sie unter: http://www.habifo.de.

HiBiFo – die Zeitschrift zum Thema

Die Zeitschrift „Haushalt in Bildung und Forschung“ (HiBiFo), die vom HaBiFo herausgegeben wird, erscheint im Verlag Barbara Budrich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.