Buchmesse 2017: Frankreich ist Ehrengast

Facebooktwittergoogle_plusmail

BuchmesseDie Frankfurter Buchmesse öffnet wieder vom 11. bis 15. Oktober 2017 ihre Pforten und erlaubt damit einen Einblick in eine bunte und vielfältige Branche.

Ehrengast: Nachbar Frankreich

Wir freuen uns über die Wahl des diesjährigen Ehrengastes „Frankreich“. Nicht nur ist uns das Nachbarland geografisch, kooperativ und emotional nah und lieb, wir haben erst kürzlich eine grundlegende Einführung von dem ausgewiesenen Frankreich-Experten Dr. Henrik Uterwedde veröffentlicht „Frankreich – eine Länderkunde„). In seinem Blog bringt der Autor regelmäßig Kommentare und Erläuterungen zu aktuellen Entwicklungen.

Flüchtige Gäste: Karen Reinfeld, Tobias Bülte und Barbara Budrich

Seit einigen Jahren leisten wir uns den Luxus einen eigenen Verlagsstandes nicht mehr: Wir treffen unsere Autorinnen und Autoren – unsere  wichtigsten „partner in publishing“ – in der Hauptsache auf den einschlägigen Tagungen und Kongressen. Und natürlich, wenn wir gezielt einzelne Standorte besuchen können. Die Buchmesse war noch nie das Zentrum unseres Universums: „Non-Book-Books“ gehören zu den wichtigsten Publikationen – Biografien von VIPs und deren persönliche Auftritte sind weit wichtiger als unsere Fachpublikationen. Dennoch ist Frankfurt ein wichtiger Ort für Termine für uns – zum Beispiel mit unseren internationalen Partnern.

Dieses Jahr werden wir zu Dritt durch die Messehallen von Termin zu Termin stürzen: Karen Reinfeld und Tobias Bülte für den Vertrieb, ich zu diversen Treffen mit unseren Partnerinnen und Partnern, ein bisschen in meiner verantwortlichen Rolle bei der utb.

Ein paar Termine sind noch frei: Kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich mit uns treffen möchten.

 

 

September 29, 2017

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*