Buchbesprechungen

Stimmen aus Wissenschaft und Medien zur ersten Auflage von „Erfolgreich publizieren“

 

In konzentrierter, verständlicher und übersichtlicher Form werden alle Themen präsentiert, die rund um die Publikation eines sozial- oder erziehungswissenschaftlichen Textes relevant werden können. Die klare Struktur des Bandes macht auch ein selektives Lesen je nach aktuellem Bedarf möglich. Auf wundersame Weise scheinen nach der Lektüre die Hürden, die genommen werden müssen, nicht nur überwindbar; man ist geradezu motiviert sie zu nehmen, da alle nötigen Informationen zu den Bedingungen, Abläufen und Arbeitsschritten des Publizierens nun auf dem Tisch liegen und damit handhabbar werden. Barbara Budrich gelingt es, die Perspektiven der Verlagsseite transparent zu machen, gleichzeitig kennt sie offenbar sehr genau die „andere Seite“: Den präzisen Informationsbedarf und die Fragen, die AutorInnen im Laufe verschiedener Publikationssituationen haben können. U. a. diese Verknüpfung der unterschiedlichen Perspektiven (gemeinsames Interesse: gelungene, erfolgreiche Publikation!) macht das Buch authentisch und sehr hilfreich. Unbedingt weiterzuempfehlen! – Prof. Gabriele Bingel

Wer ein Fachbuch in den Sozial- und Erziehungswissenschaften veröffentlichen möchte sollte wissen, welche Rahmenbedingungen zu berücksichtigen sind. Die Autorin zeigt in einzelnen Schritten auf, was zu einer Veröffentlichung erforderlich ist. Ausgehend von dem Buchtyp beschäftigt sie sich mit der Verkäuflichkeit und den redaktionellen Fragen. – Zeitschrift für Familienforschung Juli 2009

… eine hervorragende erste Grundlage, um sich mit dem Publizieren zu beschäftigen. Der lockere und doch fachlich fundierte Schreibstil macht die Lektüre angenehm, welche im übrigen durch einzelne Graphiken, Tabellen und Zusammenfassungen auflockert wird.
Eine zielführende Handreichung, welche potenziellen Autoren/-innen eine wirkliche Unterstützung dabei ist, erfolgreich zu publizieren! – Detlef Rüsch auf amazon.de, August 2009

… ich werde [das Buch] … nicht nur meinen Doktoranden empfehlen. – Prof. Dr. Uwe Schimank

… das Buch hätte ich früher lesen müssen! Also ich kann Sie nur dazu beglückwünschen, dass Sie Ihr immenses Verlagswissen nicht nur mir, sondern auch anderen so gut geschrieben zugänglich gemacht haben. – Prof. Dr. Jochen Kade

Ich wünsche dem Buch eine weite Verbreitung. Es wird für viele Leute sehr hilfreich sein. – Prof. Dr. Gerhard Riemann

… schließt wirklich eine wichtige Lücke und liest sich super. – Prof. Dr. Ingrid Miethe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*