Impulse aus dem Schreibfächer

Facebooktwittergoogle_plusmail

SchreibfächerMit dem Schreibimpulsfächer von Ingrid Scherübl und Katja Günther ist jede und jeder Schreibende reich beschenkt: So wie Sie sich mit einem klassischen Fächer Luft zufächeln können, versorgt dieses Exemplar Sie mit der nötigen Inspiration – je nachdem, wo Sie sich im Schreibprozess befinden. Sie finden hier für jede Phase einen Impuls, der Ihre Gedanken beflügelt, Ihnen hilft die Denkrichtung zu ändern und Ihre eigene Selbststeuerung im Schreibprozess unterstützt. So ein Impuls besteht aus einer systemischen Frage, einem Gedankenspiel, einer kleinen Aufgabe, einer Provokation. Wir haben für Sie für jede Schreibphase eine Kostprobe zusammengestellt:

aEINSTIMMEN Dies ist der Moment, bevor Du anfängst. Du vereinbarst mit Dir selber, Dich Deiner Arbeit zu widmen. Hier geht es darum, gute Arbeitsumstände zu schaffen und Dir eine wirklich konzentrierte Zeit zu ermöglichen.
Wie sieht eine erholsame Pause für Dich aus? Was lässt Du besser?

b

LOSLEGEN Wenn Du bereit bist, musst Du nun den Einstieg ins Schreiben finden. Oft sitzt man am Schreibtisch und kommt nicht richtig rein. Hier sind Impulse gefragt um mögliche Schreibhemmungen zu lösen, und den Faden mit Lust aufzunehmen.
Notiere Deine fünf Tipps zum „Niemals-fertig-werden“! Welchem davon wirst Du Dich heute widersetzen?

cDURCHSTEIGEN Wenn Du jetzt drin bist und die Dinge voranbringst, ist es wichtig, lebendig und kompetent aus vielen Perspektiven auf Deinen Gegenstand zu schauen und dabei noch den Überblick zu behalten.
Vielleicht ist alles schon da. Woran würdest Du erkennen, dass Du genügend Sekundärliteratur für den nächsten Schritt gelesen hast?

dDRANBLEIBEN Und natürlich kommt irgendwann immer der Punkt, wo das Schreiben mühsam wird. Dann heißt es für den Autor Motivation aktivieren, weitermachen – auch wenn es unbequem wird
Du denkst ans Aufhören? Denk daran, wofür Du mal angefangen hast!

eABRUNDEN Es ist eine große Kunst zu wissen, wann es genug ist und dann auch aufzuhören. Dann bitte Getanes würdigen und souverän die Regeneration für die nächste Schreibrunde einleiten!
Wie sieht an einem perfekten Tag Dein Schreibtisch aus? Bereite ihn so für morgen vor!

 

Illustrationen: Sarah Neuendorf

Einen selbstbestimmten, erfolgreichen Schreibprozess wünscht budrich training

 

 

 

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*