Kalender

Okt
17
Di
2017
Vom ersten „PUH!“ zur Publikation @ Online - am eigenen Computer
Okt 17 – Nov 28 ganztägig
Vom ersten "PUH!" zur Publikation @ Online - am eigenen Computer
Facebooktwittergoogle_plusmail

Coachingbrief-Serie: Sieben Wochen, sieben Briefe für die professionelle Wissenschaftskommunikation

Am 17.10.2017 beginnt das letzte Mal kostenlos unsere Coachingbrief-Serie zum wissenschaftlichen Publizieren „Vom ersten „PUH!“ zur Publikation„. Von Barbara Budrich konzipiert führen wir Sie in sieben Schritten durch den Schreib- und Publikationsprozess.

Melden Sie sich bis 16.10.2017 kostenlos an und Sie bekommen ab dem 17.10.2017 jede Woche per eMail einen Impuls – insgesamt sieben an der Zahl -, der zu einem geschützten Bereich auf unserem Blog führt: Dort beantworten wir auch Ihre Fragen und diskutieren gern mit Ihnen. Geben Sie die Info gern weiter: Die kostenlose Teilnahme steht dieses Mal noch jedem offen – selbst wenn Sie aktuell keine Publikation mit uns planen. Ich freue mich über zahlreiche Teilnahme! Registrierung ist bis zum 16.10.2017 möglich.

Mehr Information hier.

Nov
3
Fr
2017
Workshop zum wissenschaftlichen Publizieren @ Qualifizierungsprogramm "Kompass" an der Universität Hamburg
Nov 3 um 9:30 – 17:00
Workshop zum wissenschaftlichen Publizieren @ Qualifizierungsprogramm "Kompass" an der Universität Hamburg | Hamburg | Hamburg | Deutschland
Facebooktwittergoogle_plusmail

Was gehört alles in ein Exposé? Spätestens wenn die Dissertation fertig ist, werden Sie sich mit der Publikation Ihres Textes befassen. Auch das Veranstalten von Tagungen und Workshops oder die Beschäftigung mit einschlägigen Themen wecken den Wunsch, die Ergebnisse zu veröffentlichen. Auf der Grundlage von jahrzehntelanger Verlagserfahrung – national wie international – erläutert Barbara Budrich die Verlagsperspektive auf wissenschaftliches Publizieren und gibt (potenziellen) AutorInnen Tipps: von konzeptionellen Überlegungen über Vertragsfragen bis hin zur Unterstützung verlegerischer Marketingstrategien.

Nov
4
Sa
2017
„Publish or Perish: Die Dissertation als Verlagsprodukt – Wege des Publizierens“ @ Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen in Berlin
Nov 4 um 9:30 – 17:30
"Publish or Perish: Die Dissertation als Verlagsprodukt - Wege des Publizierens" @ Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen in Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland
Facebooktwittergoogle_plusmail

Am Ende eines oft langen und mühevollen Wegs zur Promotion steht die Publikation der Doktorarbeit. So gut wie alle Promotionsordnungen verpflichten vor der Anerkennung des akademischen Grades zur Veröffentlichung der Dissertationsschrift „an geeigneter Stelle“. Das Modul gibt einen Überblick über die Möglichkeiten und Kosten der einzelnen Publikationswege und soll den Teilnehmenden dazu dienen, rechtzeitig und gezielt nach einem geeigneten Verlag zu suchen. Fast noch wichtiger ist die Entwicklung einer eigenen Publikationsstrategie zur längerfristigen Auswertung der Forschungsergebnisse, besonders im Hinblick auf eine Laufbahn im Hochschulbereich.

An diesem Workshop können auch Externe teilnehmen. Weitere Informationen & die Anmeldung finden Sie hier.

Nov
6
Mo
2017
Wissenschaftliches Schreiben für Promovierende in den MINT-Fächern @ Technische Universität Berlin
Nov 6 um 10:00 – 17:00
Wissenschaftliches Schreiben für Promovierende in den MINT-Fächern @ Technische Universität Berlin | Berlin | Berlin | Deutschland
Facebooktwittergoogle_plusmail

Schreiben ist die Schlüsselqualifikation in der Wissenschaft. In diesem Workshop vermittelt Claudia Kühne Ihnen, wie Sie Ihre Gedanken fachlich und stilistisch angemessen in Form bringen: wie Sie Sätze und Texte so bauen, dass sie logisch, verständlich und präzise sind; wie Sie Klarheit und Harmonie schaffen, indem Sie strukturieren und gliedern; wie Sie beim Schreiben den roten Faden und den Spannungsbogen halten. Kurz: wie Sie dazu kommen, dass Ihnen das Schreiben und das Ergebnis Freude macht – und Ihren LeserInnen das Lesen.

Weitere Infos unter diesem Link

Nov
9
Do
2017
European Congress on Family Science @ Universität Wien, Universitätsring 1, A-1010 Wien
Nov 9 um 12:15 – Nov 11 um 0:15
Facebooktwittergoogle_plusmail

Familie – Bildung – Migration

Zentraler Gedanke der Europäischen Fachkongresse für Familienforschung ist die europaweite Vernetzung der Familienforschung. In diesem Sinne werden die Kongresse auch in einer gemeinsamen Kooperation von den folgenden drei Institutionen organisiert und veranstaltet.

Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb) www.ifb.bayern.de

Österreichisches Institut für Familienforschung (ÖIF) an der Universität Wien
www.oif.ac.at

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB)
www.bib-demografie.de