Autonome Karriereplanung und verwaltete Berufsbiographie

„Dann hat sich die Universität doch entschlossen, mir eine Dauerstelle zu geben“ Eine Agency-Analyse zum Erleben der Strukturiertheit wissenschaftlicher Karrieren im akademischen Feld Alexander Lenger, Mila Obert, Christoph Panzer und Hannes Weinbrenner BIOS – Zeitschrift für Biographieforschung, Oral History und Lebensverlaufsanalysen, Heft 1/2016. S. 67-93 1. Einleitung Die Biographien und wissenschaftlichen Werdegänge von Professorinnen und […]

Weiterlesen Autonome Karriereplanung und verwaltete Berufsbiographie

Autorin des Monats Oktober 2016

5 Fragen an unsere Autorin Jasmin Döhling-Wölm   1. Welches ist die wichtigste Herausforderung für Ihren Fachbereich in den nächsten Jahren? Für die kommenden Jahre werden meines Erachtens vier große Herausforderungen im Bereich der akademischen Personalentwicklung die Diskussionen prägen. Da ist zum einen die zunehmende Bedeutung der Internationalisierung von akademischen Karrieren zu nennen. Während zum […]

Weiterlesen Autorin des Monats Oktober 2016

Journal Impact Factor – auch in der Medizin umstritten

Der Journal Impact Factor (JIF) ist seit einiger Zeit heftig unter Beschuss. Das Messen wissenschaftlicher Qualität und Relevanz anhand von Zitationsquantitäten in – für die Sozial- und Erziehungswissenschaften völlig beliebigen – Zeitschriften, wirft mehr Fragen auf, als es beantwortet. Doch auch in anderen Wissenschafts- und Forschungsbereichen, wird der JIF kritisch gesehen. So fordert nun auch […]

Weiterlesen Journal Impact Factor – auch in der Medizin umstritten

Bachelor bolognese

Bachelor bolognese heißt ein Buch, das Andrea Liesner und Ingrid Lohmann bereits 2009 im Verlag Barbara Budrich herausgegeben haben. Doch bei den „Bildungsnotizen“ der FAZ von Mittwoch, dem 18.6.2014, fällt mir der Titel direkt wieder ein. Unter den Überschriften „Wirtschaftsrat kritisiert Bachelor“ und „Wenig Vertrauen in den Bachelor“ steht die Bologna-konforme Hochschulausbildung in der Kritik. […]

Weiterlesen Bachelor bolognese
Juni 20, 2014

Schlagwörter: , , , ,

Dissertationswettbewerb „Promotion“

Schnell einreichen: Beim Dissertationswettbewerb „Promotion“ des Verlags Barbara Budrich gewinnt die beste Dissertation die kostenlose Veröffentlichung in der gleichnamigen Buchreihe. Detailinformationen auf der Webseite des Verlages.   Deadline: 31.7.2014  

Weiterlesen Dissertationswettbewerb „Promotion“

Keine Angst vor Großen Tieren – Kongresse sinnvoll nutzen

„Stellen Sie sich Ihr Publikum in Unterhosen vor!“, heißt es gelegentlich in Vortrags-Ratgebern. Oder: „Der geht auch aufs Klo!“, als gut gemeinter Ratschlag gegen die eigenen Ängste vor Großen Tieren. Als ich einst einen Coach fragte, was für ein Gefühl das sein müsse, Bundespräsident zu sein, bekam ich die Antwort: „Der geht auch nach der […]

Weiterlesen Keine Angst vor Großen Tieren – Kongresse sinnvoll nutzen

Brauchen Sie einen Verlag? Die Frage nach dem Marketing

Kürzlich erläuterte mir eine Bekannte und angehende freiberufliche Konzeptberaterin für AutorInnen, dass Verlage keine Ahnung haben. Sie machen beim Marketing alles falsch. Dann hielt sie kurz inne und sagte rasch: „Oh, ich habe ganz vergessen. Du machst ja Verlag! Entschuldige, so war das nicht gemeint!“ Ihre Anmerkung zielte konkret auf die Marketing-Aktivitäten von Verlagen. Dabei […]

Weiterlesen Brauchen Sie einen Verlag? Die Frage nach dem Marketing

Publizieren in der Wissenschaft – Workshop mit Barbara Budrich an der MHH

Heute (28.1.2013) gibt Barbara Budrich an der Medizinischen Hochschule Hannover einen Workshop zum Publizieren in der Wissenschaft im Rahmen der hochschulübergreifenden Weiterbildung in Niedersachsen. Weitere Termine zu Kommunikationstrainings für die Wissenschaft finden Sie bei budrich training.

Weiterlesen Publizieren in der Wissenschaft – Workshop mit Barbara Budrich an der MHH

Publizieren in der Wissenschaft – Workshops mit Barbara Budrich

Heute ist Barbara Budrich in Magdeburg an der Otto-von-Guericke-Universität und gibt dort einen Workshop zum Publizieren in der Wissenschaft im Rahmen des Mentoringprogramms KVINNA. Ein weiteres Workshop-Angebot zum wissenschaftlichen Publizieren mit Barbara Budrich steht für den 28. Januar 2013 an der MHH in Hannover auf dem Plan. Weitere Termine zu Komunikationstrainings für die Wissenschaft finden […]

Weiterlesen Publizieren in der Wissenschaft – Workshops mit Barbara Budrich

Workshop: Publizieren in der Wissenschaft mit Barbara Budrich

Im Rahmen des Mentoringprogramms KVINNA für Studentinnen, Absolventinnen und Doktorandinnen der FGSE und FWW an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gibt Barbara Budrich am 11. Januar 2013 von 9.30 bis ca. 16.00 Uhr zum wissenschaftlichen Publizieren. Bereits die ersten Veranstaltungen in diesem Rahmen, die von Claudia Kühne (Wissenschaftliches Schreiben) und Barbara Budrich (Wissenschaftliches Publizieren) im Jahr 2012 […]

Weiterlesen Workshop: Publizieren in der Wissenschaft mit Barbara Budrich