Vom ersten „PUH!“ zur Publikation: Coachingbrief-Serie 2018

Sieben Wochen, sieben Briefe für die professionelle Wissenschaftskommunikation Auch 2018 bieten wir die Coachingbriefe „Vom ersten „PUH!“ zur Publikation“ wieder an – dann allerdings gegen einen kleinen Obulus. Die Coachingbrief-Serie von Barbara Budrich konzipiert führt Sie in sieben Schritten durch den Schreib- und Publikationsprozess. Jede Woche kommt per eMail ein Impuls – insgesamt sieben an […]

Weiterlesen Vom ersten „PUH!“ zur Publikation: Coachingbrief-Serie 2018
Dezember 13, 2017

Schlagwörter: , , , ,

Buchgattungen aus Verlagssicht

Wissenschaftliche Fachverlage unterscheiden Bücher nach anderen Kriterien als AutorInnen oder LeserInnen dies tun. Es gibt so genannte A-, B- und C-Titel, wobei die Bezeichnung sich in erster Linie aus wirtschaftlichen Überlegungen herleiten. Da aber die Einordnung in diese Kategorien durchaus etwas über den absehbaren relativen Erfolg des Titels aussagt, möchte ich diese Logik hier kurz […]

Weiterlesen Buchgattungen aus Verlagssicht
August 29, 2017

Schlagwörter: , ,

8 Dinge, auf die Sie bei der Publikation Ihrer Dissertation achten sollten

Häufig werden die LektorInnen in den Budrich-Verlagen mit den gleichen Fragen konfrontiert, bei den Workshops und Beratungen von budrich training stoßen unsere TrainerInnen und ich immer wieder auf die gleichen Missverständnisse. Deshalb habe ich hier die acht Dinge zusammengestellt, auf die Sie bei der Publikation Ihrer Dissertation unbedingt achten sollten! Umfassendere Informationen zum wissenschaftlichen Publizieren […]

Weiterlesen 8 Dinge, auf die Sie bei der Publikation Ihrer Dissertation achten sollten

Ihre Motivation: Warum wollen Sie publizieren?

Motivation – der Motor Ihre Motivation ist für das Publizieren von überragender Wichtigkeit. Bevor Sie nach der Möglichkeit suchen, einen Text zu veröffentlichen: Fragen Sie sich, was Ihr zugrundeliegendes Bedürfnis ist: Der Wunsch nach Anerkennung für das Schreiben an sich. Der Wunsch nach Anerkennung von Seiten der Wissenschaft – der Text wird gelesen und anerkennend […]

Weiterlesen Ihre Motivation: Warum wollen Sie publizieren?
April 20, 2017

Schlagwörter: , ,

Auf Lektoratssuche?

Selbstverständlich können wir professionelle LektorInnen vermitteln und wenn Sie mit uns veröffentlichen, bekommen Sie von uns ein Kurzgutachten (für nahezu jede Buchpublikation) oder ein intensives Lektorat (z.B. für die meisten Lehrbücher). Doch sollten Sie auf Lektoratssuche sein, können Sie bei den KollegInnen von selfpublisherbibel.de nachlesen, worauf Sie achten sollten.

Weiterlesen Auf Lektoratssuche?
April 4, 2017

Schlagwörter: , ,

Digitale Angebote der Budrich-Verlage

Digitale Angebote

Digitale Angebote: Immer wieder werden wir gefragt, was wir digital „drauf haben“. Schon lange sind unsere Bücher und Zeitschriften auch digital erhältlich. Und wir bauen unser digitales Angebot ständig aus; hier nur einige Beispiele: scholars e-library: Wir schnüren (in Kooperation mit 13 weiteren Wissenschaftsverlagen) maßgeschneiderte Pakete für  Hochschulbibliotheken, in die wir alle unsere Titel geben. […]

Weiterlesen Digitale Angebote der Budrich-Verlage
November 26, 2015

Schlagwörter: , , , , ,

Open Access – verbreitete Fehleinschätzungen

Open Access öffnet alle Türen?!

Im Open Access zu veröffentlichen wird für mehr und mehr WissenschaftlerInnen zur Pflicht. Dabei gibt es Einiges zu beachten, damit das Publizierte von einer angemessenen Öffentlichkeit rezipiert wird.  1. „Open Access – da bekommt mein Text unendlich viele Zugriffe!“ In allen Gesprächen mit WissenschaftlerInnen wird deutlich: Nicht das Auffinden von Information per se ist heute […]

Weiterlesen Open Access – verbreitete Fehleinschätzungen

Read and Feed: Studis rezensieren

Logo Read and Feed

Read and Feed: Füttere Buddie mit deiner Buchbesprechung! Um im Studium oder bei der Promotion immer auf der Höhe des Wissens zu bleiben, musst du viel lesen! Wichtig dabei ist, dass die Qualität stimmt. Die Fachverlage Barbara Budrich und Budrich UniPress stellen hochwertige Fachliteratur in den Gebieten der Soziologie, Geschlechterforschung, Sozial-, Erziehungs- und Politikwissenschaft für […]

Weiterlesen Read and Feed: Studis rezensieren

Was leisten Wissenschaftsverlage heute eigentlich noch

Wissenschaftsverlage

Lorenz M. Hilty, Professor am Institut für Informatik der Universität Zürich, berichtet auf netzpolitik.org über sein irritierendes Publikationserlebnis beim Springer Verlag. Die Irritation ist auch mir von vielen Autorinnen und Autoren gespiegelt worden. Viele dieser Praktiken und noch einige weitere, von denen Herr Hilty nicht berichtet, spreche ich in meinen Blogbeiträgen immer wieder implizit an. Implizit, […]

Weiterlesen Was leisten Wissenschaftsverlage heute eigentlich noch

Wissenschaftliches Publizieren: Perspektive der Linguistik

Wissenschaftliches Publizieren wird auch auf der SLE-Tagung thematisiert

Wissenschaftliches Publizieren hat sich natürlich auch in der Linguistik gewandelt. Die Societas Linguistica Europaea veranstaltet im September 2015 ihre 48. Jahrestagung in Leiden. Und einer der Workshops befasst sich mit dem drastischen Wandel des wissenschaftlichen Publizierens, der sich im vergangenen Jahrzehnt vollzogen hat. Dabei, so die SLE, treten die Diskrepanzen zwischen dem wissenschaftlichen Wunsch nach […]

Weiterlesen Wissenschaftliches Publizieren: Perspektive der Linguistik
Juli 9, 2015

Schlagwörter: ,