Prekariat in der Wissenschaft: UrhWissG und die Benachteiligung des Mittelbaus

Der Referentenentwurf zum Urheberrecht (UrhWissG) verkennt die Situation in der Wissenschaft und befeuert bestehende Ungerechtigkeiten: 93% des wissenschaftlichen Nachwuchses arbeitet im Rahmen befristeter Verträge, die für wissenschaftliches Schreiben keine (Arbeits-)Zeit lassen. Die Situation an außeruniversitären Forschungseinrichtungen hingegen sieht ganz anders aus, sagt Jasmin Döhling-Wölm, Karriere-Coach und Leiterin des Consulting-Instituts für akademische Karriereentwicklung karrierekunst in Bremen, […]

Weiterlesen Prekariat in der Wissenschaft: UrhWissG und die Benachteiligung des Mittelbaus

Tageszeitungen besorgt: UrhWissG und die Zeitungen

Der Referentenentwurf zum UrhWissG bedroht nicht nur das Geschäftsmodell von Wissenschaftsverlagen. Auch Zeitungsverlage melden sich besorgt zu Wort. In einer Anzeige weisen Herausgeber und Geschäftsführer der Frankfurter Allgemeinen Zeitung darauf hin, dass der Referentenentwurf das Geschäftsmodell von Zeitungen gefährdet. Der Referentenentwurf sieht vor, dass ganze Beiträge aus Sammelbänden, Zeitschriften und eben auch Zeitungen von der […]

Weiterlesen Tageszeitungen besorgt: UrhWissG und die Zeitungen
Mai 19, 2017

Schlagwörter: , ,

Fiktion und Fakten – 10 Mythen rund um das UrhWissG

Um die eigenen Interessen durchzusetzen wird nicht erst seit Beginn des „postfaktischen“ Zeitalters mit verkürzten Perspektiven, einfachen – aber falschen – Antworten, absurden Argumenten und entsetzlichen Euphemismen hantiert. Dass Verlage zum Beispiel entschädigungslos enteignet werden, wird in einem Interview (im Deutschlandfunk, 13.4.2017) vom Linguisten und Urheberrechtsexperten Henning Lobin als „Komplikation“ (6:05) bezeichnet. Der Deutsche Kulturrat […]

Weiterlesen Fiktion und Fakten – 10 Mythen rund um das UrhWissG
Mai 8, 2017

Schlagwörter: , ,

UrhWissG – Die Großkonzerne stärkt man, die Kleinen lässt man verkaufen

Häufig werde ich von AutorInnen und Bekannten gefragt, was es mit dieser Novellierung des Urheberrechts (UrhWissG) auf sich hat. Dass es für die Verlage aussieht wie eine entschädigungslose Enteignung versteht fast jeder (außer dem einen oder der anderen MinisterIn). Dafür muss man kein Rechtsexperte sein. Die Frage bleibt aber: Warum? Oder auch: Cui bono? Im […]

Weiterlesen UrhWissG – Die Großkonzerne stärkt man, die Kleinen lässt man verkaufen
Mai 5, 2017

Schlagwörter: , ,

Höchst problematisch: Die VG Wort zum UrhWissG

Hab ich’s schon einmal erwähnt? Der Referentenentwurf zur Neuregelung des Urheberrechts – UrhWissG – kommt mir vor wie eine entschädigungslose Enteignung. Und tatsächlich: Ich bin nicht die Einzige, die es problematisch findet, wenn Verlage überhaupt gar kein Geld dafür bekommen sollen, dass in Bibliotheken bzw. Intranets ihre Publikationen fröhlich gescannt, vervielfältigt, ausgedruckt, abgespeichert und spazieren […]

Weiterlesen Höchst problematisch: Die VG Wort zum UrhWissG
April 21, 2017

Schlagwörter: , , One Comment

Verfassungsrechtliche Zweifel: Der Deutsche Kulturrat zum UrhWissG

Der Deutsche Kulturrat nahm zum Referententenentwurf zum UrhWissG Stellung. Eine ganz grundlegende Kritik, die bislang in keinster Weise geheilt wurde, noch überhaupt wesentlich zur Kenntnis genommen zu werden scheint, ist: Verlage sollen leer ausgehen. Mir kommt dies vor wie „entschädigungslose Enteignung“. Der Kulturrat schätzt dies als „verfassungsrechtlich höchst problematisch“ ein. Danke! Der Entwurf geht davon […]

Weiterlesen Verfassungsrechtliche Zweifel: Der Deutsche Kulturrat zum UrhWissG
April 21, 2017

Schlagwörter: , , One Comment

Entschädigungslose Enteignung von Verlagen

Die Sache mit dem Referentenentwurf zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes ist kompliziert. Der Tagesspiegel bemüht sich am 19.3.2017 um einen sachlichen Ton in einer aufgeheizten Debatte und versucht, die Angelegenheit möglichst ausgewogen darzustellen. So kenne ich die KollegInnen, den Tagesspiegel lese ich i.d.R. gern. Leider liegen dort offenbar nicht alle Informationen vor. Denn der Beitrag liest […]

Weiterlesen Entschädigungslose Enteignung von Verlagen
April 4, 2017

Schlagwörter: , , 3 Comments