Ein Buch herausgeben: Hrsg. als Herausforderung

Worauf Sie achten müssen, wenn Sie ein Buch herausgeben „Wer ein Buch herausgibt, muss bereit sein, Freunde zu verlieren.“ – Barbara Budrich Natürlich ist dieses Zitat überzogen – und doch enthält es ein Körnchen Wahrheit. Wenn Sie ein Buch herausgeben, laufen Sie mit einem Konzept, mit Vereinbarungen und Verabredungen zu Inhalt, Ausrichtung, Umfang, formaler Vereinheitlichungen […]

Weiterlesen Ein Buch herausgeben: Hrsg. als Herausforderung
September 26, 2017

Schlagwörter: , , ,

Buchgattungen aus Verlagssicht

Wissenschaftliche Fachverlage unterscheiden Bücher nach anderen Kriterien als AutorInnen oder LeserInnen dies tun. Es gibt so genannte A-, B- und C-Titel, wobei die Bezeichnung sich in erster Linie aus wirtschaftlichen Überlegungen herleiten. Da aber die Einordnung in diese Kategorien durchaus etwas über den absehbaren relativen Erfolg des Titels aussagt, möchte ich diese Logik hier kurz […]

Weiterlesen Buchgattungen aus Verlagssicht
August 29, 2017

Schlagwörter: , ,

So wird aus dem Manuskript ein Buch

Manuskript (fast) fertig – und jetzt? Als (angehende) Autorin oder (angehender) Autor fragen Sie sich, wie Sie Ihr Manuskript in einem Wissenschaftsverlag veröffentlichen können. Am liebsten in Ihrem Wunsch-Verlag. Doch welche Schritte durchläuft so ein Manuskript im Verlag auf dem Weg zum Buch? Wenn wir die Perspektive umdrehen, sehen wir in etwa folgenden Ablauf für […]

Weiterlesen So wird aus dem Manuskript ein Buch

Themenabend zum Publizieren in der Wissenschaft an der Universität zu Köln

Am 21.6.2013 war Barbara Budrich im Rahmen des Cornelia Harte-Mentorings der Universität zu Köln als Referentin zum Themenabend „Wissenschaftliches Publizieren“ zu Gast. Den Teilnehmerinnen hat der intensive Austausch von 18.00 bis 21.00 Uhr – und darüber hinaus – viel Spaß gemacht und sie haben viel mitgenommen. Z.B. die PowerPoint-Präsentation mit vielen Tipps und Tricks: http://bit.ly/1356aUs […]

Weiterlesen Themenabend zum Publizieren in der Wissenschaft an der Universität zu Köln