Coachingbrief-Serie zum wissenschaftlichen Schreiben und Publizieren

Coachingbrief-Serie: Sieben Wochen, sieben Briefe für die professionelle Wissenschaftskommunikation Am 17.10.2017 beginnt das letzte Mal kostenlos unsere Coachingbrief-Serie zum wissenschaftlichen Publizieren „Vom ersten „PUH!“ zur Publikation„. Von Barbara Budrich konzipiert führen wir Sie in sieben Schritten durch den Schreib- und Publikationsprozess. Melden Sie sich kostenlos an und Sie bekommen ab dem 17.10.2017 jede Woche per […]

Weiterlesen Coachingbrief-Serie zum wissenschaftlichen Schreiben und Publizieren

Manuskriptangebot: Präsentation beim Verlag

Manuskriptangebot

Manuskriptangebot: Wenn Sie sich Ihren Verlag als Publikationspartner ausgesucht haben, bieten Sie Ihr Manuskript dort an. Es gilt, dabei ein paar Dinge zu beachten – die folgenden Tipps machen Ihr Leben leichter! Der Verlag: die Black Box Ein Verlag erscheint von außen als eine Institution, in die nur Eingeweihte Einblick haben. Vor allem bei NachwuchswissenschaftlerInnen […]

Weiterlesen Manuskriptangebot: Präsentation beim Verlag
Oktober 7, 2015

Schlagwörter: , ,

Open Access – verbreitete Fehleinschätzungen

Open Access öffnet alle Türen?!

Im Open Access zu veröffentlichen wird für mehr und mehr WissenschaftlerInnen zur Pflicht. Dabei gibt es Einiges zu beachten, damit das Publizierte von einer angemessenen Öffentlichkeit rezipiert wird.  1. „Open Access – da bekommt mein Text unendlich viele Zugriffe!“ In allen Gesprächen mit WissenschaftlerInnen wird deutlich: Nicht das Auffinden von Information per se ist heute […]

Weiterlesen Open Access – verbreitete Fehleinschätzungen

Schlüsselkompetenzen für die Wissenschaft

Schlüsselkompetenzen lehrt Barbara Budrich

Wissenschaftliches Schreiben und Publizieren (nicht nur) für den wissenschaftlichen Nachwuchs Schlüsselkompetenzen: Trainings von Profis Den eigenen wissenschaftlichen Nachwuchs ausreichend in den Schlüsselkompetenzen des wissenschaftlichen Schreibens und Publizierens zu schulen – dazu fehlt im Hochschulalltag oft die Zeit. Zudem befindet sich gerade das Publizieren in einem grundlegenden Wandel. Die Verunsicherung ist groß. Muss ich in englischen, gerankten […]

Weiterlesen Schlüsselkompetenzen für die Wissenschaft

Was leisten Wissenschaftsverlage heute eigentlich noch

Wissenschaftsverlage

Lorenz M. Hilty, Professor am Institut für Informatik der Universität Zürich, berichtet auf netzpolitik.org über sein irritierendes Publikationserlebnis beim Springer Verlag. Die Irritation ist auch mir von vielen Autorinnen und Autoren gespiegelt worden. Viele dieser Praktiken und noch einige weitere, von denen Herr Hilty nicht berichtet, spreche ich in meinen Blogbeiträgen immer wieder implizit an. Implizit, […]

Weiterlesen Was leisten Wissenschaftsverlage heute eigentlich noch

Wissenschaftliches Publizieren: Perspektive der Linguistik

Wissenschaftliches Publizieren wird auch auf der SLE-Tagung thematisiert

Wissenschaftliches Publizieren hat sich natürlich auch in der Linguistik gewandelt. Die Societas Linguistica Europaea veranstaltet im September 2015 ihre 48. Jahrestagung in Leiden. Und einer der Workshops befasst sich mit dem drastischen Wandel des wissenschaftlichen Publizierens, der sich im vergangenen Jahrzehnt vollzogen hat. Dabei, so die SLE, treten die Diskrepanzen zwischen dem wissenschaftlichen Wunsch nach […]

Weiterlesen Wissenschaftliches Publizieren: Perspektive der Linguistik
Juli 9, 2015

Schlagwörter: ,

Wissenschaftsverlage und wissenschaftliches Publizieren – BBAW-Blog

Die Berlin Brandenburgische Akademie der Wissenschaften hatte mich eingeladen, auf ihrem Blog einen Kommentar zu ihren Empfehlungen abzugeben. Dem bin ich gern nachgekommen. Ich setze mich in meinem Blog-Beitrag mit dem Verhältnis zwischen wissenschaftlichen Fachverlagen und der Wissenschaft auseinander. Mit dem Verhältnis der Wissenschaften und den „Erbsenzählern“. Und mit dem großen Unterschied zwischen Konzernverlagen und […]

Weiterlesen Wissenschaftsverlage und wissenschaftliches Publizieren – BBAW-Blog
Juli 1, 2015

Schlagwörter: ,

Wissenschaftliches Publizieren: Empfehlungen der BBAW

Zum Thema Wissenschaftliches Publizieren hat die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaft Empfehlungen erarbeitet. Am 26.05.2015 hat die BBAW Emp­feh­lun­gen „Zur Zukunft des wis­sen­schaft­li­chen Publi­ka­ti­ons­sys­tems“ ver­öf­fent­licht. Um die Emp­feh­lun­gen vor­zu­stel­len und zu dis­ku­tie­ren hat die BBAW ins­ge­samt 16 Emp­feh­lun­gen den fol­gen­den vier The­men­fel­dern zuge­ord­net: Äußere Rah­men­be­din­gun­gen und Selbst­re­gu­la­tion der Wissenschaft Green Open Access Gold Open Access Leistungsindikatoren […]

Weiterlesen Wissenschaftliches Publizieren: Empfehlungen der BBAW
Juni 11, 2015

Schlagwörter: , , ,

Publish (in a ranked, English language peer reviewed journal only) or perish?

Zum Thema der unterschiedlichen Publikationskulturen in den Naturwissenschaften im Vergleich zu den Geisteswissenschaften habe ich mich kürzlich geäußert. Freilich bin ich mit meinen Beobachtungen nicht allein. Empfehlenswerte Buchbesprechung von Jürgen Kaube in der FAZ (schon von März 2015) über Michael Hagner: Zur Sache des Buches, Göttingen 2015.  

Weiterlesen Publish (in a ranked, English language peer reviewed journal only) or perish?